Krzysztof Zawadzki

 

in Lodz (Polen) geboren, absolvierte in seiner Heimat an der Staatlichen Ballettschule seine Tanzausbildung. Nach erfolgreich abgelegtem Diplom, erhielt er ein Engagement am Staatstheater Lodz, wo er bald Demi-Solist bis Solisten aufstieg. Aufgrund seiner Auszeichnung zum Besten Tänzer, die ihm ein staatliches Stipendium verschaffte, ging er nach Paris, um dort seine tänzerischen Fähigkeiten zu verfeinern. Seine Tanzkarriere führte ihn schließlich im Jahr 2001 nach Deutschland, zunächst an das Stadttheater Augsburg, später an das Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Er tanzte zahlreiche Solopartien, u.a. in Choreografien von Gray Veredon, Laura Alonso, Giorgio Madia, Ivan Cavallari, Jochen Heckmann, Hans-Henning Paar, Marco Goecke, Stephan Thoss, Rui Horta, Robert North und Christian Spuck. 

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit belegte er an der Hochschule für Musik und Theater München bei Alexander Ursuliak den Studiengang Ballettpädagogik, welchen er im Jahr 2010 mit Diplom abschloss.

Seit dem WinterSemester 2011/12 ist Krzysztof Zawadzki u.a. als Pädagoge im Fach Klassischer Tanz (Mittelstufe) an der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München tätig.

 

 

 

 

 

 

BACK TO TEACHERS

 

© 2015 art in motion munich  >>>  credits

                        disclaimer english/german